• Doosan
  • Neuigkeiten
  • Doosan Infracore geht eine strategische Partnerschaft mit Big Data Unicorn Palantir ein

Doosan Infracore geht eine strategische Partnerschaft mit Big Data Unicorn Palantir ein

Ein Offizieller von Doosan erklärte hierzu: "Wir suchen kontinuierlich nach neuen Geschäftsmöglichkeiten, indem wir mit Start-ups aus dem Silicon Valley zusammenarbeiten. Die Partnerschaft mit Palantir erlaubt es Doosan Infracore, im Bereich der Digitalisierung der Baumaschinenindustrie eine führende Rolle einzunehmen."

Palantir ist ein im Silicon Valley ansässiges Start-up-Unternehmen, das sich mit großen Datenmengen befasst und Unternehmen aus verschiedenen Bereichen von der Gemeinwirtschaft über den Finanzbereich bis hin zur Fertigungsindustrie eine Plattform zur Analyse ebensolcher großen Datenmengen bietet, um unter anderem Kriminelle dingfest zu machen, finanzielle Risiken zu vermeiden und sowohl Produktivität als auch Produktqualität zu steigern.

Auf der Liste von Einhörnern des US-amerikanischen Wirtschaftsmagazins Inc. aus dem Jahr 2018 belegt Palantir nach Uber, Airbnb, SpaceX und WeWork mit einem Wert von 20,5 Milliarden (oder 24 Billionen Won) den fünften Platz. Ein Einhorn ist ein Start-up-Unternehmen mit einem geschätzten Geschäftswert von mindestens einer Milliarde US-Dollar.

Durch die strategische Partnerschaft mit Palantir möchte Doosan Infracore eine große Datenplattform zur Optimierung der Geschäftsprozesse aufbauen und die Entscheidungsfindung im Unternehmen beschleunigen. Genauer gesagt plant das Unternehmen die Visualisierung von Daten aus allen Geschäftsbereichen, einschließlich Vertrieb, Produktion, Forschung und Entwicklung, Qualitätssicherung, Kundenservice und Lösungen im Bereich IOT (Internet der Dinge), wie beispielsweise ‘DoosanCONNECT’, um eine Plattform für Zusammenarbeit zwecks Stärkung der Kommunikation zwischen den einzelnen Geschäftsbereichen zu schaffen und letztendlich die Effektivität der Vorgänge im Unternehmen zu steigern.