Highlights vom Tag der offenen Tür 2019 bei RealMachinery

RealMachinery, früher unter dem Namen Dae-Tek bekannt, übernahm 1990 den Vertrieb von Doosan-Maschinen (damals noch unter dem Markennamen Daewoo). Basierend auf 29 Jahren Tätigkeit als Doosan-Vertragshändler haben Professionalität und exzellenter Service das Unternehmen dorthin gebracht, wo es heute steht – an die Spitze des derzeitigen Doosan-Händlernetzwerkes. Von der Zentrale in Lempäälä, einem Ort nahe der finnischen Stadt Tampere, aus betreut RealMachinery mit mehreren über das Land verteilten Standorten und mithilfe einer Reihe von Service-Partnern die Kunden in ganz Finnland. Umfangreiche Aktivitäten im Bereich Zubehörmarkt, Vermarktung und Maschinenvermietung bilden zusammen mit Ergänzungsprodukten wie Gabelstaplern und Asphaltiermaschinen ein stabiles, erfolgreiches und gewinnträchtiges Geschäftsumfeld für das Unternehmen.

Im Rahmen der zweitägigen Mansen Mörinät 2019 Open Days kamen etwa 8000 Besucher und überzeugten sich von der Vielfalt der angebotenen Produkte von Doosan und anderen Herstellern. Über 70 Maschinen von nahezu 60 Ausstellern der Branche wurden dem Fachpublikum präsentiert.

Besonderes Aufsehen erregte der große Vorführbereich, in dem eine große Bandbreite an Doosan-Maschinen unterschiedlicher Größe getestet werden konnte. Über 500 Besucher haben im Vorführbereich Doosan-Maschinen probegefahren, darunter die Bagger-Modelle DX235LCR-5, DX140LCR-5 und DX170W-5.

Verschiedene Unterbereiche von RealMachinery, darunter die für Wartung und Reparatur, Anbaugeräte und Ersatzteile zuständigen Bereiche, waren stark in die Messe eingebunden und boten den Ausstellungsbesuchern bestmöglichen Service.

Kleine Information am Rande: 400 kg Würstchen gingen bei der Messe über den Tisch!

Weitere Informationen zu RealMachinery und der Ausstellung Mansen Mörinät Open Days finden Sie unter diesem Link. Wahlweise können Sie auch gern unseren Bezirksleiter für Finnland unter [email protected] kontaktieren.