DX19

Bei der Entwicklung des DX19 stand der Fahrer im Mittelpunkt, sodass eine optimale Ergonomie gegeben ist. Die Kabine verfügt über große Fenster und schmale Säulen und gewährleistet so eine maximale Rundumsicht, Fahrerkomfort und Sicherheit.

Das DX19-Hydrauliksystem nutzt die Motorleistung optimal. Kurze Taktzeiten sorgen in Verbindung mit der leichtgängigen Kontrolle über die klassenbesten Ausbrechkräfte für maximale Produktivität und Vielseitigkeit durch den Einsatz einer Vielzahl an Anbaugeräten.

Für sicheren Einsatz wurden alle Konstruktionsmerkmale unter extremen Bedingungen getestet. Darüber hinaus sorgt die Heckklappe aus schwerem Stahl für zusätzliche Widerstandsfähigkeit.

  
 
DX19
Technische Daten
Betriebsgewicht – (Schutzdach / Kabine)
1.781/1.894 kg
Motor (SAE J1349/ISO 9249)
9,9 kW / 2.500 U/min
Breite (mit eingefahrenem/ausgefahrenem Unterwagen)
980/1.360 mm
Max. Reichweite auf Bodenhöhe (Std. /langer Löffelstiel)
4.039/4.214 mm
Max. Grabtiefe (Std. /langer Löffelstiel)
2.385/2.565 mm
Max. Auskipphöhe (Std. /langer Löffelstiel)
2.566/2.693 mm
Max. Reißkraft am - Arm (Std. /langer Löffelstiel)
10,4/9,3 kN
Max. Reißkraft – Löffel
20,8 kN

Vorteile

  • Große, geräumige Kabine mit guter Zugangsmöglichkeit
  • Der flache Boden bietet viel Fußraum und erleichtert die Reinigung
  • Ergonomische Pedale und gut erreichbare Bedienelemente
  • Grabkräfte und Arbeitsbereich
  • Leichtgängigkeit der Arbeitsgeräte
  • Hydraulikleistung