DX300LC-5

Doosans neuer 30-Tonner DX300LC-5 Der Stufe-IV-konforme Raupenbagger verfügt über ein neues markantes Maschinendesign und setzt die Messlatte der bereits hohen Standards, der vorigen LC-3-Baureihe noch höher. Der neue “-5”-Raupenbagger führt neue Funktionen ein, die, zusätzlich zum vom Vorgängermodell eingeführten verbesserten Komfort und der Manövrierbarkeit, für gesteigerte Kraftstoffeffizienz, Betriebszeit und Rentabilität sorgen und gleichzeitig die Leistung, Langlebigkeit und Agilität steigern.

  
 
DX300LC-5
Technische Daten
Betriebsgewicht
30.900 kg
Motor
Doosan DL08
Motorleistung
202 kW (275 PS) bei 1800 U/min (SAE J1995)
Max. Förderstrom Hauptpumpe
2 x 248 l/m
Anzahl der Zylinder
5
Fahrgeschwindigkeit
3,0 / 5,2 km/h
Maximale Traktion
34,9 / 19,4 t
Schaufeln
0,80 – 1,75 m³
Geräuschpegel (intern/extern)
71 dB(A) - 104 dB(A)
Gesamtbreite
3200 / 3000 mm (schmal)
Gesamthöhe (Std.-Frontausrüstung)
3370 mm
Gesamtlänge (Std.-Frontausrüstung)
10570 mm
Heckschwenkradius
3230 mm
Reißkraft Löffel
20,1 t
Reißkraft Löffelstiel (Std.-Frontausrüstung)
13,9 t
Max. Grabreichweite (Std.-Frontausrüstung)
10725 mm
Max. Grabtiefe (Std.-Frontausrüstung)
7305 mm
Max. Grabhöhe (Std.-Frontausrüstung)
10325 mm

Vorteile

    no features

Höhere Leistung und mehr Drehmoment: Der Stufe-IV-konforme Scania-Motor sorgt beim Modell LC-3 für eine um 27 % höhere Motorleistung und ein um 30 % gesteigertes Drehmoment.

Optimale Kraftstoffeffizienz: Zusätzlich zu den Scania-Motoren wurden neue innovative und exklusive Funktionen eingeführt, die für drastische Kraftstoffeinsparungen von durchschnittlich -10 % im Vergleich zu den LC-3-Maschinen sorgen.

Kern TMS-Flottenmanagementsystem als Standard: Das neue drahtlose moderne Kern TMS-Flottenüberwachungssystem ist werkseitig vorinstalliert und ab sofort in allen Maschinen der LC-5-Generation über 14 Tonnen vorhanden.

Höherer Komfort, bessere Manövrierbarkeit: Die neue Kabine, die bereits in puncto Raumangebot und Ergonomie heraussticht, wurde nochmals für hervorragenden Fahrerkomfort und Bedienerfreundlichkeit verbessert und verfügt über ein neues System, das die Bedienung von Anbaugeräten wahlweise über den Joystick oder ein Zwei-Wege-Pedal ermöglicht.

Geringere Gesamtbetriebskosten: Verlängerte Luftfilter-Wartungsintervalle erhöhen die Betriebszeit und Produktivität. Pop-up-Menüs bieten detaillierte Informationen, die eine einfachere Identifikation und Reaktion auf Warnhinweise ermöglichen. Für den Schutz des Motors, der Maschine und Ihrer Investition.